Tip: Ordner Kategorien erstellen

Zum Jahresende bietet sich das Ausmisten regelrecht an. Frisch in das neue Jahr starten. Aber wie soll man anfangen?


In Hamburg sagen wir: Nicht lang schnacken! Einfach machen.


Ganz einfach: Schritt für Schritt! Starten wir mit den Ordnern


Schritt eins: Überblick verschaffen! Alle Unterlagen zusammen suchen, Ordner und Locher bereit legen - und Trennstreifen. Mit denen arbeite ich sehr gern. Sie helfen beim Einteilen der Unterkategorien.


Das Ziel sind nun nicht etliche, halbgefüllte Ordner zu erschaffen ... sondern alles sinnvoll zu bündeln.

So kommen zum Beispiel in den Ordner JOB alle Unterlagen (Lohnabrechnungen, Verträge...) inklusive zum Beispiel Arbeitszeugnisse ehemaliger Arbeitgeber.


Weitere, gute Oberkategorien (—> neue Ordner) sind zum Beispiel

WOHNEN (Mietvertrag, Nebenkosten, Strom, Reparatur...) ... oder

AUTO (Kaufvertrag, Versicherungen, TÜV...)

GESUNDHEIT

STEUER

HOBBY

VERSICHERUNGEN ...


Wichtig ist: Einfach anzufangen ... der Flow stellt sich meist von selbst ein, wenn man merkt, dass sich Oberkategorien ergeben

Ordnerkategorien


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter